Unsere Paddelfreizeit

Paddeltext 2003

die nährstoffe sind rar
und der see ist weit
trotzdem saß in jedem boot ein paar
zu zweit und machte sich bereit
wie ein sofa das kanu zu teilen
und am ufer einen punkt anzupeilen
sich vom rest abzuheben
und wie die pest gas zu geben
in gewissen turbulenzen gingen wir an unsere grenzen
um das was wir alltag nennen
was wir zur genüge kennen
einfach mal zu schwänzen
denn luxus wird hier anders definiert
beim duschen warmes wasser, der kaffee heiß serviert.

auf die schnelle
eine pizza in der microwelle
man legt sich abends in ein weiches bett
man lebt wie die made im speck
wir sitzen auf dem thron der zivilisation
überall ist musik und ein telefon
für alle aufgeklärten
stellt aldi und spar
mit noch 1000 gefährten
die glückseligkeit dar
die gelehrten haben bücher,
die dummen das tv
und mami, mutti heisst die frau
die das essen macht und lacht
der wecker läuft mit batterie und weckt dich aus der nacht
und dann bist du im oktan wahn
und mit viel stil steigst du ins automobil
gevatter persil sorgt für sauberes textil
leute habt ihr euch schonmal gefragt,
ist das nicht so viel ?

keines dieser dinge trieb euch auf diese freizeit
auf der, der horizont war weit,
auf der ihr so frei seid,
statt nur stur die einwegkultur
erlebt ihr hier natur pur,
gedanken statt schranken
auf weiter flur
es wurde hochgehalten
der mensch und sein verhalten
als die stimmen der mutter erde in unserem kopf erhalten
viel luxus musste weichen
doch hier blühte das leben
visitenkarten überreichen
und sich auf brücken begeben



Unsere Paddelfreizeit

...gehört mittlerweile zur JG Barleben und Umgebung wie die Kaliberge zu Zielitz oder der Dom zu Magdeburg. Jedes Jahr machen sich eine Gruppe Jugendliche auf, sich selbst und einander zu finden. Auf einer Reise über die Mecklemburgische Seenplatte wird gepaddelt, gelacht, gespielt, gekocht, gesungen und gezankt. Wie es nunmal ist, das Leben. Auch wenn das Wetter nicht immer gut ist ( 2004 - mehr Wasser von oben als von unten :) ) ist unsere jedesmal Paddelfreizeit ein unvergessliches Erlebnis. Um euch nun einen Eindruck zuvermitteln, nun ein paar Impressionen unser letzt-und diesjährigen Tour.

BOOT, PADDEL, BOOT BOOT PADDEL! (2003)


Schöne Rücken...
ein Stop zum Essen und Ausruhen
ja, manchmal war es ganz schön anstrengend...:)
hinein in die Schwanenhavel, eines der schönsten Stücke unserer Tour

Kontakt :
Pfarramt Barleben
Alte Kirchstraße 8
39179 Barleben
Tel. 039203/5414

Email: